02. Februar 2021

Lokale Schwerpunkte bei der digitalen Transformation der BBSen beachten

 

Die langjährigen Forderungen des BLVN nach digitalen Endgeräten für Beschäftigte
und einer verbesserten digitalen Infrastruktur an den BBSen finden jetzt endlich auf
allen Ebenen Gehör und werden konkret umgesetzt. Klar muss allerdings auch sein,
dass es nicht reicht der einzelnen Lehrkraft einen Laptop zu überreichen und die Schule
mit WLAN auszustatten.

Es muss eine differenzierte Betrachtungsweise für jede einzelne Berufsschule erfolgen.
Zudem müssen auch Haushaltsmittel langfristig abgesichert bereitgestellt werden,
damit eine nachhaltige digitale Transformation erfolgen kann.

Man kann dies griffig in die vom BvLB gefassten vier Punkte abbilden:

Beschaffung – DienstCloud–Support–Austausch

1.            definierte Bedarfe der berufsbildenden Schulen beim Gerätekauf berücksichtigen

2.            DSGVO-konforme dienstliche Cloud

3.            24/7 technischer Support

4.            regelmäßiger Austausch der Endgeräte

Klar ist für den BVLN, die Berufsschulen müssen nachhaltig digital ausgestattet
werden unter den besonderen Schwerpunkten der jeweiligen Berufsschulen.
In diesem Zusammenhang unterstützt der BLVN die Stellungnahme des BvLB vom
02. Februar 2021.