• BLV Niedersachsen Bild 01
  • BLV Niedersachsen Bild 02
  • BLV Niedersachsen Bild 03
  • BLV Niedersachsen Bild 04
  • BLV Niedersachsen Bild 05
  • BLV Niedersachsen Bild 06
  • BLV Niedersachsen Bild 07
Stand: 28.05.2015

Seniorenarbeit

Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen werden durch ihre Mitgliedschaft im BLVN nach der aktiven Dienstzeit, auch schon in der Vorbereitung auf den Ruhestand, durch gewählte Seniorenbeauftragte der derzeit bestehenden 8 Bezirke und den Landesverband betreut.

Landes- und Bezirksverbände Seniorenarbeit Aktuell
BLVN Landesverband

Über den Landesverband erhalten die Seniorenbeauftragten der Bezirke und Senioren, deren E-Mail Adressen dem Landesverband bekannt sind, monatlich eine Zusammenstellung wichtiger Informationen, welche auf Orts- und Bezirksveranstaltungen durch Wort oder Schrift an die Mitglieder des BLVN, die sich bereits im Ruhestand befinden oder ihn anstreben, weitergeleitet oder abgerufen werden können.

Die Inhalte der Monatsschriften setzen sich aus Veröffentlichungen von Institutionen zusammen, die sich mit den Belangen und Problemen der sich in diesem Lebensabschnitt befindenden Mitglieder unseres Verbandes befassen. Hinzu kommen Auszüge und Kommentare aus Fachzeitschriften und Broschüren. Weiterhin wird durch Teilnahme an Seminaren der dbb-Fachverbände auf mögliche, sich anbahnende Veränderungen hingewiesen.

Sind Termine einzuhalten, werden Hinweise hierüber nicht auf dem Wege der Monatsschrift sondern direkt durch den Landesverband über das Internet weitergeleitet. Rechtsfälle erfordern manchmal Musterverfahren.

Auf sie wird ausführlich hingewiesen. Sollten Musterbriefe/-anschreiben nötig sein, werden diese durch den Landesverband oder den dbb erstellt und zur Verfügung gestellt.

Damit ein Abgleich über alle Fassetten der Seniorenarbeit im BLVN vorgenommen werden kann, treffen sich die Bezirksseniorenbeauftragten zweimal im Jahr.

Landesverband
Bezirke

Seniorenarbeit Aktuell

Bildung nach der aktiven Zeit
Immer mehr Ruheständler, somit immer mehr Suchende nach sinnvoller Beschäftigung nach der aktiven Zeit. Bundesweit bieten zahlreiche Universitäten speziell für Senioren Studienangebote an. Für interessierte Niedersachsen sind es folgende, gut erreichbare Institutionen:
Wenn Sie an den Angeboten anderer Universitäten interessiert sind, hilft die bundesweite Auflistung des „dbb-magazin“ Nr. 9/07 Seiten 32/33 (3,26 Mb) und „dbb-magazin“ Nr.11/07 Seiten 32/33 (7,51 Mb) weiter.
Problemlösung mit Hilfe des Internets
Manche Fragen bleiben unbeantwortet. Möglichkeiten, auch der anonymen Beantwortung, bieten in den meisten Fällen folgende Institutionen: